Start

About me...

About me
Facts
Danke
Musik

Kategorie

Links

so unendlich kraftlos

Hallo ihr lieben,

Ich melde mich mal, sorry das ich länger nimmer gebloggt hab, aber ich wusste ned so richtig was.

wie es der Titel schon sagt es geht mir überhaupt nicht gut. Ich weiß nimmer wohin mit mir selbst. Selbst das Reden mit freunden bringt nichts.

Es ist momentan alles so heftig. Seit 3 Wochen dauert der scheiß schon an. seit 3 verdammten wochen bin ich dauerdepri und weiß nicht wie ich es wieder los werden soll.

Liegt es an meinem familären Umfeld? Ich will doch was ändern, aber wie wenn mich heir @home wieder alles zurück schmeißt?

Ich hab in den letzten Wochen so viele Fortschritte gemacht (auch wenn es nur kleine waren), nun hab ich das Gefühl das ich nur Rückfälle hab/Rückschläge mach.

Meine Ma geht mir aufn Nerv, mein ZImmer sieht aus als wenn ne Bombe eingeschlagen wäre. Ich hab einfach keine Bock auf gar nix lenk ich mich zu viel und sehr ab? sollte ich mehr um mich kümmern?

Wenn  ich in der Schule bin kann ich mich gut ablenken, dann gibt es sogar Momente wo ich nicht an zuhause und den ganzen Scheiß dennk. Es gibt einen Menschen dem bin ich von Herzen dankbar.

Schatz du hast mir schon so sehr geholfen, manchaml frage ich mich hab ich das verdient? Du  hast mir schon so viel Kraft gegeben, wenn ich dich nicht hätte ich weiß nicht ob ich das letzte Schuljahr in Soest geschafft hätte.

Momentan bin ich dir so undankbar dassu mich trotz meiner Deris und deinen Probs ned hängen lässt. Ich weiß nicht was ich machen würd wenn du mich jetzt auch hängen lassen würdest.

Habe dich so unendlich lieb und ich will dich nieee wieder her geben.

Meine Depris sind momentan so schlimm das ich kaum was für die Schule tun kann und dabei ist es soo unendlich wichtig, will doch meinen Realschulabschluss haben nächsten Sommer.

Was soll ich nur tun? ich hab das Gefühl das mich hier alles runter ieht und ich aus dem Loch nimmer raus komme.

Es ist ein Machtkampf, zwischen kämpfen und weiter machen und kraftlos und los lassen, aber ich will nicht weiter rutschen ich bin doch schon so weit unten.

Kann noch nicht einmal weinen obwohl es mom so gut tun würde.

Es tut mir so leid wie es meinem Schatz geht, ich weiß das du nicht willst das ich traurig bin. Aber es tut weh lesen zu müssen das es dir jeden Tag schlechter geht und ich dir nicht helfen kann.

Ich hab dich lieb mein Engel und werd dich nie im Stich lassen

deine Freundin Olli  

16.8.07 19:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de