Start

About me...

About me
Facts
Danke
Musik

Kategorie

Links

Ich habe mir überlegt diesen Bereich mal zu aktualisieren, ich habe den Fragenkatalog raus genommen und ihn durch einen Text ersetzt.

 
Internet bin ich zu finden unter dem Namen Waldfee oder Feechen, an mancher Stelle sind, aber auch noch meine alten Namen nämlich Ollikueken.

Wie kam es zu den Spitznamen: Also Ollikueken entstand als ich ca. 13 Jahre alt war ich war überall im Internet die jüngste deswegen wurde ich immer Kueken genannt. Und Olli halt klar, weil das mein Spitzname ist. Als ich dann fast 18 war hatte ich den Wunsch einen anderen Namen zu bekommen. Der Vorschlag meiner Mutter war Holla die Waldfee, leider ist das an einigen Stellen zu lang deswegen wurde daraus Waldfee.

Feechen entstand, weil Sally mich so nannte. Außer Ollikueken, Waldfee, Feechen habe ich noch andere Spitznamen wie: Mausi, Livi (so werde ich von meiner Tante bis heute genannt). Da meine Eltern sich früher nicht einigen konnten wie ich heißen soll heiße ich heute Olivia (meine Mutter fand die Serie die Vollters so toll) und Norma (wie dies entstand weiß ich nicht).

Ich wurde am 12.12.1989 in Hamm – Westfalen um 11.48 im Sternzeichen Schütze geboren. Eigentlich war ich ein geplantes Chriskind, aber ich bin 12 Tage zu früh gekommen. Meine Glückszahl ist bis heute 12, weil ich bei meiner Geburt so viele 12en hatte.

Meine Hobbys sind: Webdesign, Freunde treffen, kochen, lesen, telefonieren, zur Schule gehen, aber am aller wichtigsten ist MUSIK.

Meine Lieblingssänger/innen, Bands sind: Avril Lavigne, Billy Talent, Children of Bodom, die Toten Hosen, die Ärzte, Eisheilig, Eisregen, Herbert Grönemeyer, In extremo, in Flames, James Blunt, Kelly Clarkson, Laith all deen, Metallica, Nena, Nightwish, Placebo, Rosenstolz, Subway to Sally, Schandmaul, Tokio Hotel, Udo Lindenberg, Wolfgang Petry, Yvonne Catterfeld.

Meine Momentanen Lieblingslieder sind: Narben (Subway to Sally), nur zu Besuch (die toten Hosen), herr Mandolin (In Extremo), das Beste (Silbermond), Zombie (The Cranberries),

Meine Lieblingsbücher und Filme sind: der Turm, Freundin auf Rollen, Erbsen auf halb sechs, Barfuss, Junimond.

Im Fernsehen gucke ich gerne UU, K11, das perfekte Promidinner, Die Kinderärzte von St. Marin, die Super Nanny, Frauentausch uvm.

Meine Lieblingstiere sind Delphine, Fische, Hamster. In meinem Alter ist man für Kuscheltiere ja eigentlich zu alt, aber ich schlafe bis heute mit einem Delphin auch wenn es eigentlich ein Nackenkissen ist. Darüber hinaus schlafe ich mit einem Sheepworldkissen. Essen stellt für mich einen großen Stellenwert in meinem Leben, mein Lieblingsessen zurzeit sind: Reiseintopf, Röstiauflauf, Spätzle mit Carbonarasoße und Geschnetzelten.

Meine Lieblingsfarbe sind blau und gelb. Der liebe Gott wollte nicht das ich ein großer Mensch werde, deswegen bin ich heute 1,64 klein, habe blaue Augen und lange braune Haare mit blonden Stränchen.

Ich besitze kein Piercing hätte, aber gerne ein Bauchnabel oder Nasenpiercing. Ein Tatoo besitzte ich ebenfalls nicht und will ich auch nicht, weil dies ist eine Entscheidung für das ganze Leben.

Zurzeit habe ich leider keinen Freund, bin seit Ende Feburar 2008 single, aber ich hätte gerne einen festen Partner. Verliebt war ich schon sehr sehr oft, leider auch schon sehr oft unglücklich. Ich möchte später einmal heiraten und zwar in einem weißen Kleid, in einer kleinen Kirche in Werries.

Meine besten Freunde sind: Verena, Sally und Mine. Meine Onlinefreunde sind: Jassi (RT), Kathi, Tati, traurige Träne, Troja.

Bis 2006 habe ich in der Schulmannschaft Rollstuhlbasketball gespielt, aber leider musste ich mich davon verabschieden. Zum einen, weil ich die Schule verlassen habe und zum anderen, weil meine Augen zu schlecht dafür geworden sind. Ebenfalls gerne habe ich Wheelsoccer (Rollstuhlfußball) gespielt das ein oder andere Mal habe ich auch im Tor gestanden,, leider gab es dafür keine Turniere.

Ich bin ein nachdenklicher Typ, grübele sehr viel, bin oft depressiv gestimmt, bin für meine Freunde immer und jederzeit zur Stelle. Ich bin hilfsbereit, habe ein großes Herz für behinderte, und habe ein offenes Ohr für jeden. Man kann mich nicht leicht zum Lachen bringen, aber wenn kann es schon mal zu einem Lachanfall kommen. Ich habe leider ein paar Lasten die ich noch nicht los bekommen bin, aber ich bin auf dem Weg zu ihnen. Ich leide seit dem ich klein bin unter Schlafstörungen, das heißt ich brauche sehr lange zum Einschlafen. Darüber hinaus esse ich für mein Leben gern, leider ist es aufgrund meiner Stoffwechselstörung so das ich kaum ein Hungergefühl habe bzw. ein Sättigungsgefühl. Ebenfalls negativ an mir ist mein Pesismuss, heute weiß ich das das ich dies von meinem Vater geerbt habe, heute vllt. Weiß ich das wenn ich Depressive Phasen ich keine glückliche Menschen ertragen kann, dies kann daran liegen, weil mein Vater immer gesagt hat das die Menschheit bzw. die Gesellschaft schlecht ist.

Ich schlafe sehr viel und bei jeder Gelegenheit, darüber hinaus bin ich ein Morgenmuffel.

Ich habe eine Sehbehinderung deswegen besuche ich zurzeit ein Berufskolleg für blinde und sehbehinderte in Soest. In meiner Klasse fühle ich mich eigentlich schon ganz wohl, außer zwei bestimmte Personen, aber die sind halt die Ausnahme, aber ich fühle mich schon sehr wohl. Sandra zum Beispiel war ja auch schon letztes Jahr in meiner Klasse und dies war ein großer Vorteil für mich das ich jemand vertrauen bei mir hatte.

 Wenn ich nicht sehbehindert wäre hätte ich gerne ein Auto und zwar ein Smart forfour. Darüber hinaus hat wie jeder Mensch auch ich drei Wünsche diese sind: Das es Medikamente gegen meine Krankheit gibt, ein zweiter Wunsch ist das ich glücklich und zufrieden mit meinem Leben bin.

In einer schweren Zeit stand mir Gott zur Seite, ich hatte Angst einen sehr guten Freund zu verlieren in dieser Zeit war ich sehr oft in der Kirche und habe auch das eine oder andere Mal gebetet, aber Gebete gehören nicht zu meinem Tagesablauf. Ich würde, aber gerne wieder öfter in die Kirche gehene, da sie mir viel Kraft gab.

Ich habe drei Geschwister: einen großen Halbbruder er ist 23 Jahre alt und macht eine Ausbildung als Veranstaltungstechniker. Mein kleiner Bruder ist 16 Jahre alt er ist leider schwerstmehrfachbehindert und lebt schon seit einigen Jahren in einem Wohnheim für behinderte Kinder und ist am Wochenende und in den Ferien zuhause. Und dann habe ich noch eine kleine Schwester sie ist mittlerweile schon fast 12 Jahre alt, sie besucht die sechste Klasse der Realschule.

Zur Schule ging ich schon immer gerne, von klein auf möchte ich im wirtschaftlichen Bereich arbeiten. Deswegen liegt es nah das Mathe, Rechnungswesen, Textverarbeitung mir gut liegen, darüber hinaus mache ich auch gerne Deutsch.

Ich habe zwei Besonderheiten an mir: Zum einen habe ich seit Geburt an, an jedem Fuß sechs Zehen. Zum anderen bin ich als Kleinkind auf einen Holzbalken gefallen und seit dem habe ich an der Stirn eine Narbe.

Gratis bloggen bei
myblog.de